Roland Beierwaltes – Kronach

Roland BeierwaltesGeschäftsführer des BRK Kreisverband Kronach. Tätigkeitsschwerpunkte: Strategie-, Geschäfts- und Personalentwicklung, Qualitätsmanagement, Projektsteuerung, Entwicklung von Generationennetzwerken, betriebliches Gesundheitsmanagement. Zusätzlich tätig als EFQM Assessor, Lehrbeauftragter für Gesundheitsmanagement und Vorstandsmitglied des Regionalmarketingvereins  „Kronach Creativ“.


Margit Berndl – München

Margit BerndlDiplom-Pädagogin. Seit 2010 Vorstand der Verbands- und Sozialpolitik des Paritätischen Wohlfahrtsverband in Bayern. Diesem sind ca. 800 rechtlich selbstständige Mitgliedsorganisationen angeschlossen, die in allen Feldern Sozialer Arbeit tätig sind.

 

 


Prof. Dr. Thomas Beyer – Nürnberg

Foto von Professor Thomas BeyerStudium der Rechtswissenschaften, Professor für Recht in der Sozialen Arbeit an der TH Nürnberg, widmet sich in Forschung und Lehre Grundlagen der Sozialen Sicherung für ältere Menschen ebenso wie Fragen des Freiwilligenmanagements der Generationen.

 

 


Malte Burdekat – Nürnberg

Foto von Malte BurdekatMalte Burdekat M.A. ist Medienschaffender, Soziologe und Dozent. Als Journalismuslehrer ist er an mehreren Hochschulen und Journalistenschulen tätig, zudem berät er Unternehmen. Weitere Informationen finden Sie unter: www.innovatv.de

 

 


Gerhard Dix – München

Gerhard DixGerhard Dix ist Referatsdirektor beim Bayerischen Gemeindetag und zuständig für bildungs- und sozialpolitische Fragen. Er beschäftigt sich derzeit schwerpunktmäßig mit der Aufnahme und Integration von Flüchtlingen sowie mit dem demografischen Wandel und dessen Auswirkungen für die Städte und Gemeinden.

 

 


Prof. Dr. Gerhard Frank – Nürnberg

Foto von Professor FrankStudium der Soziologie, seit 1990 an der TH Nürnberg Professor für Soziale Arbeit (Dekan von Oktober 2010 – September 2016), zahlreiche Praxisforschungsprojekte und Fortbildungsaufträge bei öffentlichen und freien Trägern der Wohlfahrtspflege. Referent im Fortbildungsprogramm der Fakultät zu verschiedenen Themen u.a. zur Mitarbeiterführung, Konfliktbewältigung, Teamentwicklung.

 


Edmund Görtler – Bamberg

Foto von Edmund GörtlerStudium der Politikwissenschaft und Demografie. Leiter von MODUS Wirtschafts- und Sozialforschung GmbH in Bamberg mit den Schwerpunkten Auswirkungen des Demografischen Wandels (kleinräumige Bevölkerungsprognosen, kommunale Attraktivität), Sozialplanung und Politikberatung. Lehrbeauftragter an der TH Nürnberg, Schwerpunkt Forschungsmethoden.

 


Dr. Thomas Gunzelmann – Nürnberg

Dipl.-Psychologe und Dipl.-Psychogerontologe, Mitarbeiter im Seniorenamt der Stadt Nürnberg, Fachbereich Quartiersentwicklung und Seniorennetzwerke mit dem Schwerpunkt Entwicklung von Konzepten und Projekten der sozialraumorientierten Seniorenarbeit.


Joachim Hagelskamp – Berlin

Foto von Joachim HagelskampStudium der Erziehungswissenschaften. Seit 2007 Leitung der Abteilung Gesundheit, Teilhabe und Dienstleistung beim Paritätischen Gesamtverband. Mitglied in den Kuratorien der Aktion Mensch und der Stiftung Deutsches Hilfswerk sowie stellvertretender Vorsitzender des Stiftungsrates der Aktion Mensch Stiftung.

 


 

Brigitte Limbeck – München

Foto von Brigitte LimbeckFreiwilligenmanagerin HKFM; Projektleitung (Verbands- und Engagementthemen) im AWO Landesverband Bayern e.V.; Stabsstelle für Verbandsangelegenheiten / Ehrenamt im AWO Bezirksverband Unterfranken; wissenschaftliche Studien zum Freiwilligenmanagement, Lehrbeauftragte an der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm

 


Claudine Nierth

Claudine Nierth ist Vorstandssprecherin der Organisation Mehr Demokratie und setzt sich für die Kombination von parlamentarischer, direkter und dialogischer Demokratie ein. Sie ist Initiatorin von mehreren Volksinitiativen und vertritt den Fachverband Mehr Demokratie im In- und Ausland. Sie ist Mitinitiatorin des bundesweiten Bürgergutachtens Demokratie.

 

 


Monika Nitsche – München

Monika NitscheSeit 2011 Fachreferentin Bürgerschaftliches Engagement im Paritätischen in Bayern, davor langjährig in der Leitung der Freiwilligen-Agentur Tatendrang München.

 

 


Reiner Prölß – Nürnberg

Reiner PrölßDipl.-Pädagoge und Dipl.-Sozialpädagoge. Seit 2005 Stadtrat für das Referat für Jugend, Familie und Soziales. Vorsitzender des Sozialausschusses des Bayerischen Städtetags. Stv. Vorsitzender des Bundesjugendkuratoriums. Verschiedene Veröffentlichungen zu Fragen der Jugendhilfe und Bildung.

 


Alfred Riermeier – Kaufbeuren

Alfred RiermeierReferatsleiter in der Stadt Kaufbeuren für die Bereiche Kinder, Jugend, Familie, Integration, Bürgerschaftliches Engagement, Bildungsmanagement und Gleichstellung, zuständig für die Strategieentwicklung, die Konzeptionierung, Koordinierung und die lokale Umsetzung demografischer Handlungsfelder mit  Bundes- und Landesprogrammen und Projekten vor Ort (www.kaufbeuren-aktiv.de).

 


Silvia Roderus – Nürnberg

Studium der Bildungswissenschaft (B.A.). Seit 2015 als Mitarbeiterin an der Technischen Hochschule Nürnberg, Fakultät Sozialwissenschaften, tätig. Mehrjährige Erfahrung als Referentin für Erwachsenenbildung und im Besonderen in der Konzeption, Umsetzung und Evaluation von Blended Learning Bildungsangeboten.

 


Prof. Dr. Doris Rosenkranz – Nürnberg

Bild von Professorin Doris RosenkranzLehre und Forschung zu Bürgerschaftlichem Engagement und Freiwilligenmanagement an der TH Nürnberg. Seit vielen Jahren praxisnahe Beratung von Verbänden und Kommunen zu strategischen Fragen des Ehrenamts. Mitglied der Sachverständigenkommission der Bundesregierung für den Zweiten Engagementbericht und Sprecherin der Hochschulkooperation Ehrenamt (www.hochschul-kooperation-ehrenamt.de).


 

Dieter Rosner – Nürnberg

Dieter RosnerSoziologe, ist im Referat für Jugend, Familie und Soziales der Stadt Nürnberg im Bereich der Zentralen Steuerung tätig und befasst sich als Leiter des Seniorenamtes insbesondere mit Demografie- und Generationenfragen und der Rolle der Kommune in der Altenhilfe und der Pflege.

 


Jürgen Schill – Berlin

Foto von Jürgen SchillDiplom Sozialpädagoge, Sozialwirt und systemischer Organisationsberater; Weiterbildungen in strategischem Freiwilligenmanagement und als Fachkraft für Kinderschutz. Als stellvertretender Bereichsleiter Bildung, Erziehung und Ehrenamt verantwortet er in der Bundesgeschäftsstelle der Johanniter unter anderem die Themenbereiche Kindertageseinrichtungen, Jugendhilfe, Freiwilligendienste und Förderung des Ehrenamtes.

 


Dr. Klaus Schulenburg – München

Dr. Klaus SchulenburgDiplom-Politikwissenschaftler; Sozial-, Gesundheits- und Krankenhausreferent beim Bayerischen Landkreistag seit September 2005. Arbeitsschwerpunkte sind unter anderem seniorenpolitische Gesamtkonzepte und integrierte Sozialplanung.

 


Katharina Sperber – Frankfurt am Main

Foto von Katharina SperberAutorin, Moderatorin, Beraterin in Frankfurt am Main. Ich gebe Kommunikationsseminare für Sozial- und Wohlfahrtsverbände. Mitgeschrieben habe ich am Sozialbericht der Arbeiterwohlfahrt „Was die Gesellschaft zusammenhält“. www.sperberkommunikation.de

 


Kerstin Wenzl – Fürth

Leitern des heutigen MGH Mütterzentrum Fürth gem. e.V. seit 1992. Berufenes Mitglied des Expertennetzwerkes/Bundesnetzwerk der MGH’s in Deutschland, Mitglied des Sprecherrates der MGH’s in Bayern. Auch tätig in der Beratung für künftige Mehrgenerationenhäuser in Bayern.

 

Test

Test