Inhalte und Struktur der Weiterbildung

Die berufsbegleitende Weiterbildung ist über 9 Monate konzipiert, berufsbegleitend und umfasst 6 Module in 14 Kurstagen.

Die Weiterbildung kann nur als Komplettkurs absolviert werden.

 

Themenübersicht

Beispiele für gelingende Generationenarbeit | Einführung in die Demografie | Organisationsentwicklung und Stakeholder-Analysen | Kommunale Finanzierungen | Freiwilligenmanagement | Finanzierungen | Rechtliche Grundlagen | Bürgerbeteiligung | Konfliktprävention |Öffentlichkeitsarbeit und Social Media | Praxis: Auftreten in der Öffentlichkeit

 

Lehr- und Lernmethoden

Theoretische Inputs | Kleingruppenarbeit | Arbeit mit Good- und Best-Practice-Beispielen | interaktives Lernen mit der Lernplattform Moodle (Blended Learning) | Projektwerkstatt

 

Technische Voraussetzungen

– Computer
– Internetzugang
– Mikrofon und Webcam für Online-Meetings

 

Lern- und Arbeitsaufwand

Insgesamt 114 Stunden, davon:
– 84 Stunden Präsenzzeit
– 30 Stunden Selbststudium (Blended Learning)

 

Abschluss

Die Technische Hochschule Nürnberg vergibt das Zertifikat

Wort-Bild-Marke Generationenmanager/in Bayern

wenn folgende Kriterien erfolgt sind:
– Teilnahme an allen Terminen
– Bearbeitung der Arbeitsaufträge im Rahmen der Lernplattform Moodle
– Erfolgreiche Abschlusspräsentation des Praxisprojektes

 

Wissenschaftliche Leitung

Prof. Dr. rer. pol. Doris Rosenkranz (Hochschullehrerin Technische Hochschule Nürnberg)

 

Kursleitung

Silvia Roderus, B. A. Bildungswissenschaft
(Hochschulmitarbeiterin Technische Hochschule Nürnberg)